Was ist Leben? Studieren Sie Rhythmen. Rhythmus ist Leben.

Rudolf Steiner

Die Lehre der Anthroposophie (von griech. anthropos, Mensch, und sophia, Weisheit) wurde von Rudolf Steiner begründet.
Anthroposophische Arzneimittel werden unter anderem von der Firma WALA hergestellt und sind bei uns in der SONNEN-Apotheke erhältlich.
Die Firma WALA ist eine 1935 durch Dr. Rudolf Hauschka gegründete Stiftung, die anthroposophische Arzneimittel herstellt. Hauschka benannte das neue Unternehmen nach den Qualitäten, die im rhythmischen Herstellungsverfahren eine wesentliche Rolle spielen: Wärme und Asche sowie Licht und Asche.

      Wärme
A         Asche
        Licht
A         Asche

An ihrem Standort in Bad Boll/Eckwälden bei Stuttgart beschäftigt WALA mittlerweile 700 Mitarbeiter. Dort werden selbst entwickelte Präparate hergestellt und in mehr als 40 Länder auf allen Konti-nenten exportiert. Zum Unternehmen gehört ein wunderschöner biologisch-dynamisch bewirtschafteter Heilpflanzengarten nach Demeter-Richtlinien, der Bestandteile für die Arzneimittelherstellung liefert und den wir im August 2009 besichtigt haben. Einige Bilder vom Heilpflanzen-garten können Sie sich in unserer Bildergalerie anschauen
Für die Firma steht nachhaltiges Wirtschaften für natürliche Qualität im Vordergrund. "Aus der Natur für den Menschen" – das ist nicht nur der Wahlspruch der WALA. Es ist vielmehr Ausdruck der gesamten Firmenkultur und Basisgedanke bei all ihren Präparaten. Bis heute umfasst die Marke WALA Arzneimittel etwa 900 verschiedene Arzneimittel sowie Mittel zur Selbsthilfe und die Dr.Hauschka Kosmetik mehr als 120 Produkte. Im eigenen biologisch-dynamischen Garten kultivieren die Gärtner viele der benötigten Heilpflanzen. Alle Komponenten, die die WALA hinzukauft, sind in den hauseigenen analytischen und mikrobiologischen Kontroll-Laboratorien streng auf ihre Qualität geprüft. Sie stammen, wenn immer möglich, aus biologisch-dynamischem, kontrolliert-biologischem Anbau oder aus Wildsammlungen.
Dr. Rudolf Hauschka entwickelte für WALA ein eigenes rhythmisches Herstellungsverfahren zur Gewinnung wässriger Pflanzenauszüge, die ohne Alkohol und ohne Zusatz von Konservierungsstoffen haltbar sind. Noch heute stellen die Mitarbeiter des WALA Pflanzenlabors auf die von Rudolf Hauschka entwickelte Weise Heilpflanzen-Auszüge, die sogenannten Urtinkturen, her. Das Verfahren ist mittlerweile im Homöopathischen Arzneimittelbuch (HAB) aufgenommen.

Der Mensch im Mittelpunkt - Das war die feste Überzeugung von Rudolf Hauschka. Für ihn war Gewinn ausschließlich Mittel zum Zweck. Der Unternehmenszweck war die Bereitstellung anthroposophischer Arzneimittel für die Therapie und darüber hinausgehend der Mensch, dem er mit seinem Unternehmen diente.